Welche Browser sind am schnellsten? (2022)

Welche Browser sind am schnellsten? (1)

Drei Faktoren beeinflussen die Geschwindigkeit beim Internet-Surfen:

  • die Internet-Verbindung
  • die Computerleistung
  • der Browser

Am meisten Einfluss hat die Internet-Verbindung. Laden die Daten langsam, ist sie der Flaschenhals, und auch der leistungsfähigste Rechner und der flotteste Browser können das Internet-Erlebnis nicht verbessern. Ähnliches gilt für den Rechner. Verfügt er nicht über genügend Leistung, ist das Internet auch mit dem schnellsten Browser unangenehm langsam. Dennoch hat der Browser Einfluss auf die Gesamtperformance. Gerade bei komplexen Web-Anwendungen kann ein schneller Browser den kleinen Unterschied machen, der darüber entscheidet, ob sie angenehm schnell reagieren oder den Arbeitsfluss durch die Trägheit der Benutzeroberfläche hemmen.

Safari wurde nicht berücksichtigt

Dieser Artikel bezieht sich, wie auch unsereTestberichte, auf Browser für Microsoft Windows. Safari ist zwar einer der beliebtesten Browser, aber nur für macOS und iOS erhältlich, darum wurde er hier nicht berücksichtigt. Für den Testbericht haben wir ihn jedoch gegen Google Chrome und Mozilla Firefox antreten lassen, und siehe da: Auf dem Mac ist er tatsächlich schneller als diese beiden.

Firefox

Zum Produkt

Chrome

Zum Produkt

(Video) Welcher Browser ist am schnellsten?

(Video) Browser Geschwindigkeitstest 2020 - Chrome vs. Firefox vs. Edge vs. Brave (Deutsch)

Safari

Zum Produkt

Vivaldi

Zum Produkt

Edge

(Video) Browservergleich: Welche Browser öffnet Tabs am schnellsten?

Zum Produkt

Die besten Internet-Browser im Test

Lange Zeit galt Chrome als schnellster Browser. Noch vor seiner seiner Benutzerfreundlichkeit und dem genial einfachen User-Interface ist seine Geschwindigkeit der wichtigste Grund für die immer noch stetig zunehmende Beliebtheit des Browsers, der momentan sowohl weltweit als auch in Deutschland die meistverwendete Software zur Internetbenutzung ist. Doch die anderen Browser holen auf.

Können die Konkurrenten Chrome vom Sockel stoßen?

Welche Browser sind am schnellsten? (8)

Die Firefox-Entwickler konnten mit dem Quantum-Update im November 2017 den Arbeitsspeicherverbrauch deutlich reduzieren und die Performance verbessern. Microsoft hat schon vor 2015 mit der Veröffentlichung von Windows 10 seinem nie wirklich beliebten Internet Explorer eine Verjüngungskur und ein Rebranding als Edge verpasst. Altbekannte Alternativen wie Opera werden stetig weiterentwickelt, auf dem Mac ist Safari nach wie vor stark, und neue Herausforderer wie Vivaldi glänzen nicht nur mit Features, sondern lassen sich auch beim Aspekt Performance nicht lumpen.

Wir haben sechs Browser für Windows einem gründlichen Geschwindigkeitstest unterzogen. Dazu mussten sie sich diversen Browser-Benchmarks unterziehen. Auch die Startgeschwindigkeit haben wir unter die Lupe genommen, und nicht zuletzt spielt die Arbeitsspeicherbelegung eine Rolle, da diese auf älteren und schlecht ausgestatteten Systemen einen Einfluss auf die Geschwindigkeit hat.

Startgeschwindigkeit der jeweiligen Browser

Zur Messung der Startgeschwindigkeit haben wir PassMark AppTimer verwendet. Dieses Benchmark-Tool startet eine Anwendung mehrmals hintereinander und misst, wie lange es dauert, bis sie Anwendereingaben akzeptiert. Jeden der Browser haben wir zehnmal gestartet und einen Durchschnittswert errechnet. Zu Edge existieren keine Zahlen, da sich der Browser von Microsoft nicht mit AppTimer starten ließ. Getestet wurden die Browser jeweils unmittelbar nach der Installation, ohne Erweiterungen und ohne geöffnete Websites.

Bei so gut wie allen unseren Test zeigte sich, dass Browser mit derselben Rendering-Engine ähnliche Ergebnisse erzielen. Die Rendering-Engine ist der Teil eines Browsers, der für die Darstellung von Websites zuständig ist, das Herzstück jedes Browsers sozusagen.

Welche Browser sind am schnellsten? (9)

Chrome, Opera und Vivaldi verwenden die Rendering-Engine Blink, die aus dem Chromium-Projekt entstanden ist, Firefox Gecko, die Rendering-Engine der Mozilla Foundation. Edge nutzt Microsofts eigene Rendering-Engine EdgeHTML.

Die drei Browser, die auf Chromes Rendering-Engine Blink basieren, können sich bei den Startzeiten gegen die beiden Browser mit Gecko durchsetzen. Überraschenderweise liegt allerdings nicht Chrome selbst an der Spitze, sondern der Newcomer Vivaldi. Das Schlusslicht in dieser Gruppe bildet Opera, der beinahe so lange für den Start brauchte wie Firefox.

Am längsten, nämlich mehr als viermal so lange wie Vivaldi, benötigte Cliqz zum Starten. Hier fällt ins Gewicht, dass Cliqz im Prinzip Firefox mit einigen fix integrierten Erweiterungen ist. Zur sowieso schon langen Startzeit kommt also noch die Ladezeit für die Erweiterungen hinzu.

Welcher Arbeitsspeicherbedarf wird benötigt?

Welche Browser sind am schnellsten? (10)

Die Arbeitsspeicherbelegung hat an sich wenig Einfluss auf die Geschwindigkeit eines Programms.

Benötigt die Software auf dem Rechner allerdings mehr Arbeitsspeicher, als zur Verfügung steht, schreibt das Betriebssystem statt in den schnellen Arbeitsspeicher in eine Auslagerungsdatei auf der verhältnismäßig langsamen Festplatte. Das beeinträchtigt die Systemleistung spürbar. Vor allem auf älteren Rechnern ist das ein Problem.

Schon mittelmäßig ausgestattete Computer mit mindestens acht Gigabyte Arbeitsspeicher kommen auch bei Duzenden gleichzeitig geöffneten Tabs nicht an ihre Grenzen. Zumindest nicht, wenn der Browser das einzige geöffnete Programm ist. Laufen mehrere Programme parallel, sind mitunter auch gut ausgestattete Computer stark ausgelastet und müssen Arbeitsspeicherinhalte auf die Festplatte auslagern. Daher sind Programme mit mäßigem Arbeitsspeicherbedarf im Vorteil.

Wir haben den Arbeitsspeicherbedarf zweimal gemessen. Einmal direkt nach dem Start des Browsers mit einem leeren Tab und ein zweites Mal mit den 20 meistgenutzten Websites Deutschlands in 20 gleichzeitig geöffneten Tabs. Relevanter für den Alltagseinsatz ist, wie groß der Speicherhunger mit vielen geöffneten Seiten ist, denn nur mit Startseite ist er ohnehin bei jedem der getesteten Browser gering.

(Video) Browser Test: Keine Werbung & Mehr Geschwindigkeit

  1. google.de
  2. youtube.com
  3. google.com
  4. facebook.com
  5. amazon.de
  6. ebay.de
  7. wikipedia.org
  8. ebay-kleinanzeigen.de
  9. vk.com
  10. web.de
  1. google.de
  2. youtube.com
  3. google.com
  4. facebook.com
  5. amazon.de
  6. ebay.de
  7. wikipedia.org
  8. ebay-kleinanzeigen.de
  9. vk.com
  10. web.de

Bei der Messung mit zwanzig geöffneten Websites liegen die Browser relativ nahe beieinander und brauchen alle rund ein Gigabyte. Edge, der Microsofts eigene Rendering-Engine EdgeHTML verwendet, fällt allerdings aus dem Rahmen und ist deutlich ineffizienter. Mit einem Speicherbedarf von 2.430 Megabyte ist er etwa doppelt so ressourcenhungrig wie jeder der anderen Browser.

Beim Test ohne geöffnete Websites zeigt sich Vivaldi im Gegensatz zu seinem Spitzenplatz beim Test mit geöffneten Websites als wenig genügsam. Sieger in dieser Disziplin ist Opera, der auch knapp zweiter bei der Speicherbelegung mit 20 geöffneten Websites wird. Somit ist Opera der Browser, der insgesamt am sparsamsten mit dem Arbeitsspeicher umgeht.

Welche Browser sind am schnellsten? (11)

Welche Browser sind am schnellsten? (12)

Benchmark-Messungen

Browser-Benchmarks messen, wie schnell der Browser bei der Darstellung von Web-Inhalten ist. Ein wichtiger Faktor ist dabei die JavaScript-Geschwindigkeit, da diese Programmiersprache in der Gestaltung des Front-Ends von Web-Apps zum Einsatz kommt. Aber auch der neue Standard HTML5, der im Gegensatz zu früheren HTML-Versionen zur Wiedergabe von dynamischen Inhalten geeignet ist, kann dem Browser einiges abverlangen.

Basemark Web 3.0 ist ein breit gestreuter Benchmark, der unterschiedlichste Standards und Features verwendet, um die Performance zu messen. In diesen Test liegen Chrome und andere Blink-Browser weit vor der Gecko-Gruppe. Interessanterweise ist die Performance von Edge auf ziemlich genau dem selben Niveau wie das von Cliqz und Firefox.

Beim JavaScript-Benchmark JetStream 1.1 setzen sich hingegen die Gecko-Browser gegen die Blink-Gruppe durch, wenn auch mit nur geringem Abstand. Hier liegt Edge weit vorweg an der Spitze:

  1. Edge: 201,26
  2. Firefox: 159,00
  3. Cliqz: 159,00
  4. Vivaldi: 156,00
  5. Chrome: 152,00
  6. Opera: 131,00

Überlegen zeigten sich die Blink-Browser auch bei MotionMark 1.0, einem Benchmark, der auf die Grafiksysteme der Browser spezialisiert ist.

Chrome und Vivaldi führen die Rangliste an, daraufhin folgt mit ein wenig Abstand Opera. Edge weist mittlere Werte auf. Firefox und Cliqz kommen auf nicht einmal halb so viele Punkte wie die beiden stärksten Browser.

Welche Browser sind am schnellsten? (13)

Welche Browser sind am schnellsten? (14)

Zusammenfassung

Chrome ist immer noch der schnellste Browser, aber der Abstand zu seinem Rivalen Firefox ist nicht mehr besonders groß. Da die Firefox-Entwickler weiterhin an der Geschwindigkeitsoptimierung des Browsers arbeiten, wird die Zukunft jedenfalls spannend. Chrome ist auch nicht mehr unangefochten der schnellste Browser, in einzelnen Benchmarks erzielen andere Browser deutlich bessere Ergebnisse.

Opera und Vivaldi, die ebenfalls die Chrome-Engine Blink verwenden, sind im Durchschnitt nur unmerklich langsamer als der Browser aus dem Hause Google. Durch ihren geringen Arbeitsspeicherbedarf sind sie für ältere Computer eine bessere Wahl als Chrome. Opera verfügt zudem mit Opera Turbo über eine Funktion, die die Ladezeiten bei einer langsamen Internetverbindung durch das Komprimieren der Web-Inhalte beschleunigt.

(Video) Welcher Browser ist am schnellsten ? Der große Browservergleich

In der Praxis sind die gemessenen Unterschiede kaum spürbar. Spaß macht die Internetnutzung mit allen Browsern, die wir getestet haben. Websites werden immer flott aufgebaut, sofern sie flott laden, und an der Reaktivität von Web-Apps gab es nie etwas zu bemängeln. Anwender sind demnach gut beraten, bei der Browser-Wahl nicht Geschwindigkeitsaspekte in den Vordergrund zu stellen, sondern nach Funktionen und nicht zuletzt nach Sympathie zu entscheiden.

FAQs

Welche Browser sind am schnellsten? ›

Safari ist zwar der klare Gewinner beim Geschwindigkeitstest, aber er ist derzeit nicht für Windows verfügbar. Für PC-Benutzer, die vor allem Wert auf Geschwindigkeit legen, ist Microsoft Edge eine gute Wahl, gefolgt von Chrome und schließlich Firefox.

Ist Chrome der schnellste Browser? ›

Chrome ist der schnellste Browser im Test, aber ein RAM-Raffke ohne Tracking-Schutz. Wer sich nicht entscheiden kann, nutzt einfach mehrere Browser parallel für verschiedene Aufgaben.

Ist Edge oder Chrome schneller? ›

Microsoft behauptete bei der Markteinführung, Edge sei 112 % schneller als Chrome. Es ist schwer zu sagen, wie genau diese Angabe ist, aber viele Nutzer/innen im Internet haben ihre eigenen Tests durchgeführt und sind zu demselben Ergebnis gekommen: Edge ist schneller als Chrome.

Welcher Browser verbraucht am wenigsten RAM? ›

Viele unabhängige Tests haben bestätigt, dass Opera der Browser ist, der auf Computern am wenigsten RAM verwendet und das macht ihn zu einem der besten Browser auf dem Markt.

Welcher Browser ist der schnellste 2022? ›

Safari ist zwar der klare Gewinner beim Geschwindigkeitstest, aber er ist derzeit nicht für Windows verfügbar. Für PC-Benutzer, die vor allem Wert auf Geschwindigkeit legen, ist Microsoft Edge eine gute Wahl, gefolgt von Chrome und schließlich Firefox.

Warum ist Edge so schlecht? ›

Der Edge Browser bringt nervige Hinweise mit. Als wäre das Update allein nicht genug, ist der Edge auch nicht besonders nett im Umgang, wenn man ihn einmal auf dem PC hat. Nach der Installation drängelt sich erst mal das Einrichtungsprogramm in den Vordergrund.

Ist Edge schneller als Firefox? ›

In 3 von 4 Geschwindigkeits-Benchmarks ist Firefox schneller als Edge. Insgesamt fallen die Geschwindigkeitstest also für Firefox aus. Die größte Differenz gibt es bei Googles Benchmark Octane 2.0.

Was ist der schlechteste Internet Browser? ›

Eine Studie, die Anfang 2020 vom Trinity College Dublin veröffentlicht wurde, stuft Yandex als einen der schlechtesten Browser in Bezug auf Datenschutz ein.

Welchen Browser soll ich nehmen? ›

Google Chrome: 48,9 % Mozilla Firefox: 22,3 % Apple Safari: 9,9 % Microsoft Edge: 5,8 %

Warum Edge statt Chrome? ›

Sicherheit: Als Beispiel für die höhere Sicherheit führt Microsoft die durchschnittliche Blockierungsrate für Social Engineering-Schadsoftware an. Dort weist Edge einen Wert von 99 Prozent auf, während es bei Chrome 87 Prozent sind und bei Firefox sogar nur 70 Prozent.

Wie sinnvoll ist Edge? ›

Microsoft edge (chromium) ist mittlerweile besser als Chrome, nicht nur bietet der deutlich mehr Funktionen, sondern ist auch noch merkbar performanter.

Was ist der Vorteil bei Microsoft Edge? ›

Der grosse Vorteil von Microsot Edge gegenüber Google Chrome ist jedoch, dass es sich nahtlos in sämtliche Microsoft-Produkte integrieren lässt – vor allem in Office 365. Und egal, ob im Berufsleben oder privat: an Microsoft Windows und Office 365 kommt heutzutage (fast) niemand mehr vorbei.

Welcher Browser zieht am meisten Leistung? ›

Basemark Web 3.0 testet die CSS-, HTML5-Leistung, die Ladezeiten und die Zeit von Größenänderungen von Elementen.
...
Basemark Web 3.0.
BrowserPunkte
Chrome382.96
Firefox241.46
Edge148.44
Opera329.98
Sep 29, 2019

Welcher Browser belastet die CPU am wenigsten? ›

Auch der Yandex Browser, eine Google-Alternative aus Russland, ist besonders schonend für die CPU-Auslastung. Das Programm steht für alle gängigen Betriebssysteme bereit und verfügt über einen integrierten Ad-Blocker sowie Sicherheitsfunktionen für öffentliche WLAN-Netzwerke.

Was ist besser Firefox oder Google Chrome? ›

Sicher, schnell, stabil und individualisierbar

In vielem sind sich Firefox und Chrome ähnlich. Beide laufen sehr stabil, wobei Chrome allerdings relativ viel Arbeitsspeicher benötigt. Schnell sind sie auch beide, wobei Chrome aber einen Vorsprung hat.

Ist Firefox ein guter Browser? ›

Internet Explorer, Firefox, Chrome und Safari zählen zu den bekanntesten Browsern. Heutige Internetnutzer haben die Wahl zwischen einigen guten Browsern. Jeden der sieben Browser in unserem Test können wir bedenkenlos empfehlen.

Ist Firefox noch sicher? ›

Bei Firefox sind Tracking-Cookies standardmäßig blockiert. Dadurch hindert der Browser Webseiten und Unternehmen daran, das Surf- und Suchverhalten der Nutzer zu verfolgen – egal ob im normalen Surf-Modus oder im privaten Modus. Auch Fingerprinting und Cryptomining lassen sich bei Firefox blockieren.

Was ist der beste Browser für Windows 10? ›

Das sind die 5 besten Browser für Windows 10
  • Chrome.
  • Firefox.
  • Opera.
  • Vivaldi.
  • Edge.
Apr 24, 2020

Wird Edge eingestellt? ›

Die Legacy-Version des Edge-Browsers ohne Chromium-Unterbau wird deshalb schon seit 2021 nicht mehr unterstützt. Stattdessen stellte man den neuen Edge auf Chromium-Basis bereit. Neben Windows, Mac, Android und iOS hat der Browser sogar auch eine Linux-Version spendiert gekriegt.

Ist Microsoft Edge sicherer als Firefox? ›

Dennoch bieten die beiden Browser unterschiedlichen Schutz. So erkannte Microsoft Edge 97,4 Prozent aller Malware-Angriffe richtig und wehrte sie ab. Auch beim Phishing schlug sich der Browser so gut, dass der erste Platz winkt.

Was ist besser Internet Explorer oder Edge? ›

So ist Microsoft Edge im Gegensatz zu seinem Vorgänger deutlich schneller. Neben der besseren Performance, die sich vor allem in kürzeren Ladezeiten äußert, läuft der neue Microsoft-Browser auch deutlich stabiler. Es gibt weniger Abstürze und sonstige Probleme.

Kann man mehrere Browser auf dem PC haben? ›

Grundsätzlich ist es überhaupt kein Problem, einen oder mehrere Browser zusätzlich zu Ihrem bisherigen Browser zu installieren. Es gibt keine Beschränkung, die Ihnen die Nutzung nur eines Browsers auferlegt.

Wie gut ist Google Chrome wirklich? ›

Sicherheit in Google Chrome

Standardmäßig ist Google Chrome mittlerweile sehr sicher und gehört bei verschiedenen Tests immer zu den besten Browsern im Testfeld. Wem das nicht reicht, kann weitere Add-Ons installieren, die den Browser noch sicherer machen.

Welcher ist der beste und sicherste Browser? ›

10 sichersten Webbrowser – aktualisiert 2022
  • Ungoogled Chromium — Google Chrome, aber ohne die Datenschutzbedenken. ...
  • Iridium Browser – Chromium Browser, der für Datenschutz entwickelt wird. ...
  • Safari – gute Sicherheit, es gibt aber einige Datenschutzbedenken. ...
  • Google Chrome – regelmäßige Updates, aber überwacht.
Jun 16, 2022

Was ist besser Firefox oder Opera? ›

Obwohl Opera einige wirklich hervorragende Funktionen zur Benutzerfreundlichkeit bietet, glauben wir immer noch, dass Firefox ein überlegener Browser bleibt, der auf Leistung und einer transparenten Haltung zum Schutz der Privatsphäre der Benutzer und strengen Datenschutzbestimmungen basiert.

Ist Opera sicherer als Chrome? ›

Opera. Dieser sichere Browser ist ähnlich wie Chrome und gleichzeitig ähnlich stark um Datenschutz bemüht wie Firefox. Leider ist er nicht vollständig Open-Source und bietet damit weniger Transparenz für die User. Dafür gibt es hier aber noch Zusatzfeatures, die für mehr Datenschutz und Sicherheit sorgen.

Welcher Firefox ist der beste? ›

Firefox 3.5 – Bester Browser im Vergleich. Mit der Version 3.5 fügen die Mozilla-Entwickler dem Gratis-Browser Firefox etliche neue Funktionen hinzu. Ein Spezialmodus schützt Ihre Privatsphäre beim Surfen, die Darstellung von Websites erfolgt schnell wie nie zuvor.

Welcher Browser ist der beste und sicherste 2021? ›

Da die meisten Nutzer mehr Geschwindigkeit und Sicherheit erwarten, stellen wir Ihnen den besten Browser für 2021 vor.
  • Google Chrome. Google Chrome ist der beliebteste Webbrowser der Welt. ...
  • Safari. Safari ist der Standardbrowser für iOS und Mac und gilt als eine gute Browser-Wahl. ...
  • Mozilla Firefox. ...
  • Microsoft Edge.
Dec 3, 2021

Was ist der Unterschied zwischen Firefox und Mozilla Firefox? ›

Der Unterschied zwischen Mozilla und Firefox

Grundsätzlich gilt jedoch, dass Firefox der Browser ist und auf Mozilla basiert. Neben dem Browser Mozilla Firefox gibt es noch einige weniger bekannte Projekte, die ebenfalls die Bezeichnung Mozilla tragen.

Was kostet Microsoft Edge? ›

Kostenlos
CHIP Redaktion Gut957 Nutzerwertungen 2,8
Sprache:Deutsch
Downloadzahl:162.803
Version:104.0 Final - vom 06.08.2022
Kaufpreis:Gratis
7 more rows
Aug 6, 2022

Welcher Browser für Microsoft? ›

Microsoft Edge ist der beste Browser für Windows. Synchronisieren Sie Ihre Kennwörter, Favoriten und Einstellungen auf mehreren Geräten, und beginnen Sie noch heute mit der Verwendung von Microsoft Edge.

Welcher Browser für Win 11? ›

Windows 11 kommt mit dem Microsoft-Browser Microsoft Edge.

Ist Edge kostenlos? ›

Mit dem kostenlosen 64-Bit-Browser „Edge Chromium“ hat Microsoft zu Firefox und Google Chrome aufgeschlossen. Zu den wichtigsten Funktionen gehören Datenschutz, Performance und die Kompatibilität mit Google-Chrome-Extensions.

Warum ist Opera so gut? ›

Gegenüber Chrome, Firefox und Edge will der Opera-Browser vor allem mit integrierten Zusatzfunktionen überzeugen. Besonderheiten von Opera sind etwa ein kostenloses VPN und die Integration von Social-Media-Diensten wie WhatsApp oder Telegram.

Wie viel RAM braucht Firefox? ›

Standardmäßig zweimal pro Sekunde erzwingt das Windows-Tool, dass Firefox Arbeitsspeicher freigibt. Laut Anbieter verbraucht der Browser nach etwa drei Tagen mehr als 2 Gigabyte RAM; und es sei normal, dass der Verbrauch aus dem Stand um 250 Megabyte (MB) steige.

Was spricht gegen Firefox? ›

Vor allem aus der Perspektive des Datenschutzes spricht vieles für Firefox. Nutzer ärgerten sich in den vergangenen Jahren aber über häufige Abstürze und vergleichsweise langsame Geschwindigkeiten.

Was spricht gegen Google Chrome? ›

Nachteile von Google Chrome

Ein weiterer Nachteil ist die Tatsache, dass Google Ihre Daten speichert und Sie nicht weiter verfolgen können, was mit diesen gemacht wird. Google kann diese zum Beispiel verkaufen und damit Geld verdienen, ohne dafür Ihr Einverständnis zu benötigen.

Warum ist Google Chrome so beliebt? ›

Googles Chrome-Browser ist zu Recht der Platzhirsch unter den Browsern. Er ist schnell, er ist aufgeräumt und bietet viele Erweiterungen. Einzig und allein stört uns immer noch der große RAM-Hunger des Browsers, der mitunter alte Rechner bei vielen geöffneten Webseiten ausbremsen kann.

Was ist der derzeit beste Browser? ›

Die besten Internet-Browser im Test
  • Firefox (9,20)
  • Chrome (9,00)
  • Opera (8,80)
  • Safari (7,50)
  • Vivaldi (7,30)
  • Edge (7,10)

Welchen Browser soll ich nehmen? ›

2. Welche Browser gibt es?
  • Apple Safari, Google Chrome, Microsoft Edge, Mozilla Firefox und Opera sind die aktuell besten Browser. ...
  • Google Chrome hat bei allen wichtigen Kriterien wie Bedienung, Ausstattung und Sicherheit die Nase vorne und geht damit als der Browser mit dem besten Gesamtpaket aus dem Rennen.
Sep 24, 2020

Was ist der beste Browser für Windows 10? ›

Das sind die 5 besten Browser für Windows 10
  • Chrome.
  • Firefox.
  • Opera.
  • Vivaldi.
  • Edge.
Apr 24, 2020

Welcher Browser ist der sicherste 2021? ›

Die Gewinner sind Firefox sowie die Chromium-basierten Browser Google Chrome, Opera und Edge Chromium. Abgeschlagen ist Microsoft Edge mit der EdgeHTML-Engine (aber noch relativ gut gegenüber dem Schlusslicht) und besonders der Internet Explorer.

Was ist besser Firefox oder Edge? ›

Firefox hat von grundauf mehr Features und Verknüpfungen im Browser verfügbar bzw. bietet sie zum schnellen Download an. Beide Browser haben eine riesige Menge Add-Ons und Erweiterungen parat, aber Edges Kompatibilität mit Googles Chromium gibt ihm rein quantitativ einen Vorsprung.

Kann man zwei verschiedene Browser installieren? ›

Browser richtig einrichten. Grundsätzlich ist es überhaupt kein Problem, einen oder mehrere Browser zusätzlich zu Ihrem bisherigen Browser zu installieren. Es gibt keine Beschränkung, die Ihnen die Nutzung nur eines Browsers auferlegt.

Ist Firefox noch sicher? ›

Bei Firefox sind Tracking-Cookies standardmäßig blockiert. Dadurch hindert der Browser Webseiten und Unternehmen daran, das Surf- und Suchverhalten der Nutzer zu verfolgen – egal ob im normalen Surf-Modus oder im privaten Modus. Auch Fingerprinting und Cryptomining lassen sich bei Firefox blockieren.

llll➤ Aktueller und unabhängiger Browser Test bzw. Vergleich 2022 inkl. ✓ Vergleichssieger, ✓ Preis-Leistungs-Sieger uvm. ➤ Jetzt vergleichen!

Apple Safari, Google Chrome, Microsoft Edge, Mozilla Firefox und Opera sind die aktuell besten Browser.. Klare Angelegenheit: Den Leistungs-Überflieger, der seine Rivalen weit hinter sich lässt, gibt es unter den Webbrowsern nicht.. Der Vergleichssieger: Google Chrome Google Chrome hat bei allen wichtigen Kriterien wie Bedienung, Ausstattung und Sicherheit die Nase vorne und geht damit als der Browser mit dem besten Gesamtpaket aus dem Rennen.. Eine der großen Stärken von Google Chrome ist seine Geschwindigkeit:. Setzte Google bei seinem Browser bis etwa Version 4 noch auf ein umfassendes User-Tracking, ist Chrome mittlerweile praktisch genauso zurückhaltend wie die Konkurrenz.. Zum anderen sind auch Mozilla Firefox und Opera strikter, was den Datenschutz angeht.. Stärkste Ausstattung: Mozilla Firefox Mozilla Firefox kommt in Sachen Geschwindigkeit nicht ganz an den Vergleichssieger Chrome heran, macht das aber durch die beste Ausstattung wieder wett.. Das gibt es zwar auch bei jedem anderen Browser im Vergleich, jedoch lange nicht in dem Umfang, den Firefox bietet.. Chamäleon: Kein anderer Browser im Vergleich lässt sich so detailliert an die eigenen Wünsche anpassen wie Mozilla Firefox.. Dazu kommt eine Auswahl an Add-ons und Designs, die ihresgleichen sucht.. Der schnelle Browser kann es ohne weiteres mit Branchengrößen wie Google Chrome und Mozilla Firefox aufnehmen und hat außerdem einzigartige Features wie einen VPN-Service zu bieten.. Es gibt zwar auch eine Windows-Version des Apple-Browsers, sie hat jedoch nichts mit der aktuellen Version zu tun, da sie bereits etliche Jahre auf dem Buckel hat und nicht mehr weiterentwickelt wird.

Rechnet man alle Testkriterien gegeneinander auf, gewinnt Firefox knapp vor Brave, danach folgen Chrome und Opera. Der neue Edge übertrumpft seinen Vorgänger klar dank neuer Engine und aktiviertem Tracking-Schutz. Wem Sicherheit und Datenschutz wichtig sind, ist bei Firefox richtig. Brave ist die erste Alternative aus der Chromium-Fraktion, die vor allem durch die Tor-Integration punktet. Chrome ist der schnellste Browser im Test, aber ein RAM-Raffke ohne Tracking-Schutz. Wer sich nicht entscheiden kann, nutzt einfach mehrere Browser parallel für verschiedene Aufgaben.

Chrome ist der schnellste Browser im Test, aber ein RAM-Raffke ohne Tracking-Schutz.. Vorteil dabei, er arbeitet ähnlich schnell wie Chrome und hält sich genau an Web-Standards.. Doch im Test überzeugt Brave nicht nur in den Benchmarks, sondern vor allem bei Sicherheit und Datenschutz.. Brave ist fix wie Chrome und achtet auf die Privatsphäre seiner Nutzer.. Auch beim Passwort-Manager bietet Chrome mehr als die Chromium-Konkurrenz.. Opera hat schon immer eine eingefleischte Fan-Gemeinde, doch die ist im Vergleich zu Chrome und Firefox überschaubar.. Doch wenn man Opera ausprobiert, merkt man sofort, dass dieser Browser etwas Besonderes ist.. Beim Sync ist Edge noch ein Stück hinter Chrome und Firefox, offene Tabs und den Verlauf kann er noch nicht abgleichen.. Dafür gefällt er mit einem guten Lesemodus und sticht auch mit dem ein oder anderen Extra hervor, etwa den Collections, die man bisher noch per Flag aktivieren muss.. Bisher gibt es auch noch kein Auto-Update, wer den neuen Edge will, muss ihn sich explizit holen.. Der neue Edge auf Chromium-Basis gefällt durch schnelle Arbeitsweise und Tracking-Schutz.. Der alte Edge Browser fällt im Test stark ab, am besten ersetzen Sie ihn.

Was ist ein Internet Browser? Spätestens seit den Neunzigern, kommt man an den Begriffen Internet, Computer und damit verbunden auch Web Browser nicht mehr vorbei. Was für die damalige Zeit noch eine aufregende neue Entwicklung war, gehört heute zum Standardrepertoire dazu. Doch wenn das Wort und auch die Verwendung aus dem alltäglichen Gebrauch nicht mehr ...

Nicht nur auf einem Computer, sondern auch auf Tablets und auch auf Smartphones haben Sie die Möglichkeit sich für einen der erhältlichen Typen zu entscheiden.. Daneben gibt es aber noch eine Reihe von weiteren sehr beliebten Internet Browsern wie Google Chrome, Mozilla Firefox, Safari und Opera.. Sollten Sie etwa ein Apple Nutzer sein, dann gibt es dafür standardmäßig zunächst den Internet Browser Safari mitinstalliert.. Wie schon im Punkt zuvor erwähnt, sind noch immer nicht alle Browser für jedes Betriebssystem zugänglich und davon betroffen sind vor allem Nutzer von Microsoft Edge.. Wie schon erwähnt, hat der Test und Vergleich ergeben, dass die meist verwendeten Internet Browser wie Google Chrome, Mozilla Firefox, Opera oder die vorinstallierten Browser Internet Explorer und Safari kostenlos zur Verfügung gestellt werden.. Das fünfte Kriterium die Schnelligkeit ist eigentlich als Unterkategorie der Nutzerfreundlichkeit und auch der Funktionalität anzusehen, da Sie als Endnutzer nichts davon haben, wenn ab dem zweiten Fenster im Web Browser das ganze System zum erliegen kommt, da die Arbeitsleistung einfach nicht den Nutzungsvorstellungen des Users entspricht.. Ebenso ist hier wichtig, dass Sie sich im Vorfeld erkundigen, ob Sie dies selbst vornehmen können oder dafür immer wieder einen Experten zu Rate ziehen müssen.. Weiters gibt es als gratis Download den Open Source Browser Firefox, wo Sie als erfahrener Programmierer selbst an dessen Weiterentwicklung mitwirken können, Opera und als Erweiterung des Internet Explorers gibt es seit Januar 2022 den kostenfreien Internet Browser Microsoft Edge.. Außerdem war dieser auch für Apple Nutzer und andere Betriebssysteme zugänglich, was ihn nur noch interessanter machte.. Im Vergleich zum Internet Explorer, kann man sich als Nutzer auch mit Add Ons richtig austoben und so den Browser perfekt an seine Verwendungszwecke anpassen.. Natürlich gibt es noch viele weitere Browser, die jedoch weniger bekannt sind.. Dazu zählen Google Chrome, Safari, Opera und natürlich Mozilla Firefox.

Welche Browser gibt es? Und welchen solltest du nutzen? Diese und mehr Fragen beantworten wir in diesem Artikel. Damit du auch sicher den richtigen wählst!

Welcher Browser der beste auf einem Gebiet ist (Privatsphäre, Sicherheit, Leistung) Welche du meiden solltest Die Stärken und Schwächen Ein paar nützliche Tipps. Man könnte jetzt meinen, das man am besten den Marktführer nehmen sollte aber bevor du das tust würde ich dir nahe legen meine Vor- und Nachteile liste durchzugehen und für dich Selber zu entscheiden, welche Browser für dich am besten geeignet sind.. Damit du leichter eine Entscheidung treffen kannst, habe ich dir eine Liste mit den Stärken und Schwächen der jeweiligen Browser erstellt und am Ende des Artikels meine Empfehlung mit meinen Top 3.. Die Benutzeroberfläche ist nicht für jeden was und die Einstellungsmöglichkeiten können einen erschlagen aber mit etwas Einarbeitung bekommt man einen erstklassigen Webbrowser.. Googles Chrome ist der am meisten verwendete Browser der Welt und das hat seinen Grund und dieser spielt eine Rolle, bei der Frage welche Browser du nutzen solltest.. Der neue Standard W ebb rowser von Microsoft hat vor Kurzem eine Rundum Erneuerung erhalten und baut jetzt auf Googles Chromium auf, welches auch der Unterbau von Googles Chrome.. Das kommt nicht von ungefähr, da der neue Edge auf Chromium baut, was derselbe Unterbau ist wie der von Google Chrome.. Der Browser ist schnell und hält dabei locker mit Google Chrome oder Firefox mit.. Safari kann man gut und gerne als Internet Explorer von Apple bezeichnen da die Verwendung nicht empfehlenswert ist und nur für das Herunterladen von anderen Browsern verwendet werden sollte.. Die Installation ist einfach und die Benutzung ist auch intuitiv und leicht.. Jedoch sind die Bedenken bezüglich Privatsphäre und Sicherheit groß und deshalb kann ich aktuell die Verwendung von Opera nicht empfehlen.Stattdessen empfehle ich das Ausweichen auf Firefox , Google Chrome oder Edge .. Moderne Webbrowser installieren Updates automatisch, dennoch solltest du hin und wieder schauen auf welchem Stand du bist und ob es ein Update gibt damit du immer Sicher im Internet unterwegs bist.. Mit der Taste F5 auf deiner Tastatur kannst du eine Seite neu laden und wenn du die „Strg“ + F5 Tasten zusammen drückst, wird sogar der Browser Cache aktualisiert.. Es gibt auch eine Erweiterung für Firefox und Chrome mit der man direkt auf die Suchmaschine zugreifen kann.

Wie gut schlägt sich Microsofts neuer Edge-Browser auf Chromium-Basis im Vergleich zur Konkurrenz? Wir haben es getestet.

Grund genug für uns die Geschwindigkeiten der verschiedenen Browser noch einmal näher anzusehen und zu prüfen, wie diese sich im Vergleich mit dem aktuellen Edge (Chromium) schlagen.. Platz zwei geht an Chrome, Platz drei schnappt sich der Opera-Browser.. Hier wird der Durchschnitt der Zugriffszeiten ermittelt, also gilt: Je niedriger der Wert, desto besser.. Mit drei Siegen schnappt sich der neue Edge auf Chromium-Basis die Krone.. Bei den wichtigsten Tests wie dem Basemark Web 3.0-Benchmark und dem JetStream-2-Benchmark, setzt sich ebenfalls der neue Edge-Browser durch.. Der Gewinner aus dem wieder entfachten Kopf-an-Kopf-Rennen ist in diesem Fall der User, der aus einer Vielzahl an guten Web-Browsern wählen kann.. Das Sorgenkind bleibt der alte Edge-Browser: Konnte in unseren letzten Testdurchläufen der alte Browser aus dem Hause Microsoft noch einige Siege für sich einfahren, landet der Browser mittlerweile in jedem Test auf dem letzten Platz.

Phishing, kriminelle Werbeanzeigen, Spionage, Abofallen, Klickfallen – wenn ihr im Internet unterwegs seid, müsst ihr vielen Gefahr ausweichen. Können euch

Egal, mit welchem Browser ihr ins Internet geht – welcher Browser der sicherste ist, sollte euch interessieren.. Oder wollt ihr euch beim Surfen mit Schadsoftware infizieren, nur weil die Sicherheitsvorkehrungen des Browsers zu schlecht sind?. Zwar ist Edge deutlich sicherer als sein Vorgänger, aber ist Edge auch so gut wie Marktführer Google Chrome oder die Alternativen Mozilla Firefox und Opera?. Dabei muss der Browser die von den Anwendern aufgerufenen Web-Adressen mit einer Online-Datenbank von bekannten Phishing- und Malware-Sites vergleichen.. Wichtig beim Browser Vergleich ist auch die Frage nach Speicherschutz und den Drittanbieter-Cookies.. In unserem Browser Vergleich haben wir aber auch festgestellt, dass die Hersteller einiges für die Browser Sicherheit tun.. Er bietet sehr gute Sicherheitsfunktionen und hat zudem einen wirklich guten Ruf, kämpft allerdings mit einigen Schwachstellen: Ganz und gar nicht gut ist nämlich der Schutz der Privatssphäre.. Deshalb lautet unser Fazit: Ihr solltet euch gut überlegen, ob ihr euch vielleicht einen neuen Browser zulegt, auch wenn schon einer auf eurem PC oder Notebook vorinstalliert ist.

Wir haben die besten Browser miteinander verglichen und verraten euch, welche Browser unsere PC-SPEZIALIST Partner ihre Kunden empfehlen und warum. Wer die

Wie aber entscheidet man sich zwischen Firefox und Google Chrome?. 25 % Marktanteil und wird auch von sehr vielen PC-SPEZIALIST Partnern empfohlen.. Besonders die Generation 60+ ist von der Übersichtlichkeit sehr angetan.“. Speed-Tests ist Google Chrome insgesamt der schnellste Browser Sehr gutes Sicherheitslevel Alle sechs Wochen kommt ein Update, das automatisch durchgeführt wird und evtl.. Deshalb empfehlen die Experten von PC-SPEZIALIST ihren Kunden die Installation von Firefox mit vier nützlichen AddOns, die die Webseiten entschlacken (von unnützer Werbung befreien) und die Privatsphäre des Nutzers unsichtbar schützen:. Neben den alten Vorurteilen „zu unsicher, zu langsam, zu instabil“ , der den Internet Explorer bei vielen Nutzern sehr unbeliebt machte und gefühlt täglich Opfer von Hacking-Attacken war, hat auch Microsoft selbst jetzt reagiert und passend mit dem Release von Windows 10 den neuen Browser Edge bereitgestellt.. Microsoft Edge: Der neue Browser in Windows 10. … sparen wir uns an dieser Stelle, weil die Nutzung des Browser nur für Mac User wirklich geeignet ist und zudem in der aktuellen Version auch gar nicht für Windows zur Verfügung steht.. Bei PC-SPEZIALIST liegen Google Chrome und Firefox klar vorne.

Browser-Test: Edge, Firefox und Chrome sind die Favoriten – doch welches Programm überzeugt wirklich? Der COMPUTER BILD-Test verrät es!

Die zugehörige, gleichnamige Software von Dropbox erleichtert es, Dateien zu dem Onlinespeicher zu übertragen: Diese bindet Dropbox in den Windows Explorer ein und erlaubt es Ihnen, beliebige Dateien mittels Drag & Drop bequem auf die Cloud-Festplatte zu befördern.. Praktisch ist die Integration in Windows: Markieren Sie ein Wort und drücken Sie zweimal Strg-C, poppt ein DeepL-Fenster auf und die Anwendung dolmetscht die Phrase.. Sie kopieren die gewünschten Clip-URLs im Browser und fügen sie in den oberen Bereich des Downloader-Tools ein.. Dann hilft es, wenn Sie per Mausklick in der YouTube-DLG-Oberfläche ein Update auf die neueste Version anstoßen und es automatisch installieren lassen.. Mit der Software schauen Sie sich verpasste Sendungen nach ihrer Ausstrahlung an; die Mediatheken der Öffentlich-Rechtlichen halten sie meist einige Zeit vorrätig.. Mit Google Earth Pro erkunden Sie die Erde mit ihren Städten (wohin Sie per Tastatureingabe oder Maus navigieren), die Ozeane und den Weltraum.

Browser unterscheiden sich mitunter stark voneinander. Was sie eint: Sie sind allesamt kostenlos. Welcher Browser wirklich zu Ihnen passt, hängt aber letztlich von Ihnen und Ihren Gewohnheiten und Vorlieben ab.

Zwar liegt der Firefox nicht bei allen Geschwindigkeitstests vorne, dennoch haben die Entwickler in den letzten Jahren sehr intensiv an der Performance geschraubt.. In Puncto Innovation hat Opera die Nase vorn, ansonsten kann man mit dem Firefox wirklich nichts verkehrt machen.. Für Linux-Distributionen oder neue Versionen von Mac OS ist dieser Browser nicht verfügbar, er benötigt Windows als Betriebssystem.. Im Gegensatz zu Chrome und Firefox ist Opera nicht quelloffen.. Fazit: Auch der Safari ist für diverse Geräte und Betriebssysteme verfügbar.

Wenn Sie die hohe Ressourcennutzung satt haben und einen Browser suchen, der mit wenig Speicher gut funktioniert, entscheiden Sie sich ohne zu zögern für unsere Top-Picks.

Ressourcennutzung optimieren: Ihr RAM-Speicher wird effizienter genutzt als in anderen Browsern Verbesserte Privatsphäre: kostenloses und unbegrenztes VPN integriert Keine Werbung: Der integrierte Werbeblocker beschleunigt das Laden von Seiten und schützt vor Data-Mining Gaming-freundlich: Opera GX ist der erste und beste Browser für Spiele Opera herunterladen. Es gibt keine bestimmte Menge an RAM, die ein Browser verwenden sollte, da die Antwort davon abhängt, wie Sie den PC verwenden und was Ihre Ziele sind.. Um für diese Art von Aufgabe voll gerüstet zu sein, werden 16 GB oder 32 GB RAM empfohlen Erstens stellt die Analyse der oben dargestellten Informationen sicher, dass Sie die Menge an RAM schätzen, die Sie je nach Nutzung Ihres Geräts anstreben sollten.. Kann die Symbolleisten durch Anheften von Symbolen anpassen Ein-Klick-Lesezeichen Mausgesten Tab-Stapel-Funktionen – ermöglicht es Ihnen, Tabs übereinander zu stapeln Sicherheitseinstellungen für Malware und Phishing, die konfiguriert werden müssen, damit sie funktionieren Kompatibel mit Windows, macOS und Mobilgeräten. Anpassungsoptionen gibt es in Hülle und Fülle, und Sie werden gerne all die kleinen Optimierungen anwenden, die dieser Chromium-basierte Browser bietet.. K-Meleon unterstützt Makros und Konfigurationsdateien, sodass Benutzer die meisten Funktionen des Browsers auf veralteten Betriebssystemen und Hardware anpassen können, die von moderneren Internetbrowsern nicht unterstützt werden.. Der Browser führt gängige internetbezogene Aktionen direkt aus, darunter das Teilen von Websites über soziale Netzwerke, das Anzeigen von Webseiten, das Herunterladen von Torrents, das Beschleunigen von Downloads und das Erfassen von Internetmedien.. Wenn Sie viel mit Filmen und Downloads zu tun haben, ist dieser Browser das Beste für Sie.. Nehmen Sie sich Zeit und erkunden Sie die Vielfalt der Benchmark-Ergebnisse für fast alle Browser auf dem Markt, indem Sie unsere Inhaltstabelle durchsuchen.. Oper 0,7 - 2,0 % 602 - 610 MB UR-Browser 0,8 - 2,0 % 657 - 651 MB Falke 2,3 - 3,1 % 387MB Schlanker Browser 1,9 - 2,8 % 410 - 420 MB Seeaffe 2,2 - 3,1 % 336 - 353 MB Maxton 2,2 - 3,1 % 290 - 336 MB Feuerfuchs 1,4 - 2,3 % 415 - 478 MB K-Meleon 1,4 - 2,5 % 160 - 170 MB Lunascape Orion 2,2 % 259MB Midori 2,4 - 3 % 355MB Blasser Mond 1,5 - 2,9 % 539MB Mein Freund 2,6 - 3,1 % 569MB Der Gewinner für den besten Browser, der wenig RAM und CPU verbraucht, ist Opera.

Videos

1. Welcher Browser ist am schnellsten
(detank luonline)
2. Welche Browser du 2022 nutzen könntest | H2G QuickTip
(H2G Internetagentur AG)
3. Welcher Brawler ist am SCHNELLSTEN? 🏆 BRAWLER BATTLE! | Brawl Stars deutsch
(Lukas - Brawl Stars)
4. Apple Macbook 🖥️ Browser Vergleich: Browser Benchmark - Welcher Browser ist der Schnellste?
(Technik Video Welt)
5. Schnellste Browser der Welt
(HackerLounge)
6. Welcher Brawler ist am SCHNELLSTEN? 🏆 2022 BRAWLER BATTLE! | Brawl Stars deutsch
(Lukas - Brawl Stars)

You might also like

Latest Posts

Article information

Author: Van Hayes

Last Updated: 06/18/2022

Views: 5971

Rating: 4.6 / 5 (46 voted)

Reviews: 85% of readers found this page helpful

Author information

Name: Van Hayes

Birthday: 1994-06-07

Address: 2004 Kling Rapid, New Destiny, MT 64658-2367

Phone: +512425013758

Job: National Farming Director

Hobby: Reading, Polo, Genealogy, amateur radio, Scouting, Stand-up comedy, Cryptography

Introduction: My name is Van Hayes, I am a thankful, friendly, smiling, calm, powerful, fine, enthusiastic person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.